Es ist möglich, Schulabschlüsse über externe Prüfungen nachzuholen. Nachholbare Abschlüsse sind die Berufsbildungsreife (BBR, ehem. HSA), die erweiterte Berufsbildungsreife (EBBR, ehem. EHSA) sowie der mittlere Schulabschluss (MSA). Hierbei wird während der Maßnahme mehr Zeit auf schulische Betreuung gelegt.

 

Zielgruppe: Junge Menschen ab 14 Jahre, die einen Schulabschluss anstreben
Vermittlung: Über das zuständige Jugendamt nach KJHG § 13,2, z.T. in Verbindung mit §§ 35a / 27,2
Dauer: Entsprechend Schulstand und Prüfungstermin
Umfang: 30 – 40 Wochenstunden

Inhalte:
 Unterrichtsinhalte entsprechend den aktuellen Rahmenplänen
 Nach modernen Methoden als Lernbegleitung, kein Frontalunterricht
 Individualisierte Betreuung fördert den Lernerfolg
 Förderung des selbständigen Lernens zur Stärkung methodischer Kompetenzen
 Kleingruppen bieten eine ruhige und angenehme Atmosphäre
 Übergangsbetreuung zur Vermittlung in Arbeit oder Berufsausbildung

Ziele:
 Schulabschluss